Hähnchen-Piccata mit Tomatensauce

Zutaten

für 4 Personen

▪ 4 Hähnchenfilets (ca. 125 g / Stück)
▪ 2 Zwiebeln
▪ 2 Knoblauchzehen
▪ 500 g Tomaten
▪ 1 Ei
▪ 1 EL Paniermehl
▪ etwas Salz
▪ etwas Pfeffer
▪ 100 g frischgeriebener Parmesan
▪ 2 EL Olivenöl
▪ 1 EL Tomatenmark
▪ 150 ml Tomatensaft
▪ etwas Paprikapulver, edelsüß
▪ 1 Prise Zucker
▪ 500 g Spaghetti
▪ 2 EL Öl



Zubereitung

Hähnchenfilets mit einem scharfen Messer waagerecht halbieren, so daß kleine Schnitzel entstehen. Zwiebeln feinwürfeln. Knoblauch feinhacken. Tomaten vierteln, entkernen und das Fruchtfleisch grobwürfeln. Ei in einem tiefen Teller verquirlen. Paniermehl mit Salz, Pfeffer und Parmesankäse mischen.

Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen, Zwiebeln glasigdünsten, Knoblauch zufügen, kurz mit andünsten, Tomaten zufügen und bei mittlerer Hitze etwa 8-10 Minuten schmoren, Tomatenmark und -saft zufügen, nochmals aufkochen und mit Pfeffer, Salz und Zucker abschmecken.

Spaghetti kochen.

Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Fleisch erst in Ei und dann in Parmesanpanade wenden. Schnitzel bei mittlerer Hitze von jeder Seite ca. 2-3 Minuten braten, mit Pfeffer und Salz würzen und warmhalten.

Abgetropfte Spaghetti mit Fleisch und Tomatensauce anrichten und mit Basilikum garniert servieren.