Hähnchen nach Florentiner Art

Zutaten

für 4 Personen

▪ 4 Hähnchenbrustfilets (ca. 120 g)
▪ etwas Salz
▪ etwas Pfeffer
▪ 2 EL Olivenöl
▪ 1 Knoblauchzehe
▪ 1 Bund Basilikum
▪ 500 g frischer oder 300 g Tiefkühl-Spinat
▪ 50 g geriebener Parmesan





Zubereitung

Hähnchenbrustfilets waschen, trockentupfen und mit Salz und Pfeffer auf beiden Seiten würzen.

In einer großen Pfanne das Öl erhitzen. Die Hähnchenfilets hineingeben und darin 8-12 Minuten braten, dabei einmal wenden. Das Fleisch soll ganz durch und nicht mehr rosa sein. Die Pfanne beiseitestellen und das Fleisch zugedeckt warmhalten.

Den Knoblauch schälen und feinhacken. Basilikum waschen, trockenschütteln, die Blätter von den Stengeln zupfen und in kleine Streifen schneiden.

Tiefkühl-Spinat auftauen, frischen Spinat gründlich waschen und tropfnaß mit Knoblauch und Basilikum in einen großen Topf geben. Zugedeckt bei mittlerer Hitze etwa 2 Minuten dünsten, bis der Spinat zusammenfällt. Dann überschüssiges Wasser abgießen, den Spinat mit Pfeffer und Salz würzen und mit einer Gabel auflockern.

Spinatgemüse auf einer Platte anrichten. Hähnchenbrüstchen darauflegen, mit Parmesan bestreuen und sofort servieren oder unter dem heißen Grill kurz gratinieren.