Hähnchen mit Pfirsichen

Zutaten

für 4 Personen

▪ 1 Masthähnchen (ca. 1,2 kg)
▪ 1 Bund Frühlingszwiebeln
▪ 40 g Butterschmalz
▪ 125 ml Tomatensaft
▪ 125 ml trockener Weißwein
▪ 1 TL Honig
▪ etwas Salz
▪ 1/2 TL Paprikapulver, edelsüß
▪ 1 kleines Stück Zimtstange
▪ 500 g Pfirsiche oder Nektarinen
▪ 1 Knoblauchzehe
▪ 1 Lorbeerblatt
▪ 2 Zweige Dill
▪ 2 Zweige glatte Petersilie





Zubereitung

Das Hähnchen waschen, mit Küchenpapier abtrocknen und in 2 Stücke pro Portion teilen. Zwiebeln in Stückchen schneiden. Pfirsiche oder Nektarinen waschen, halbieren, die Steine auslösen. Das Fruchtfleisch in mundgerechte Stücke schneiden. Knoblauch schälen und vierteln.

Butterschmalz in einem Bräter erhitzen und die Hähnchenteile rundum hellbraun anbraten und aus dem Topf nehmen. Die Zwiebeln im Fett glasigdünsten. Tomatensaft, Wein, Honig, Salz, Paprikapulver und Zimtstange unterrühren, die Hähnchenteile hineinlegen und bei milder Hitze 20 Minuten lang zugedeckt schmorenlassen.

Nach 20 Minuten 1/4 l heißes Wasser zum Fleisch geben, Lorbeerblatt und Knoblauch sowie die Fruchtstücke unterheben. Das Gericht weitere 20 Minuten zugedeckt bei milder Hitze garen. Mit Salz abschmecken.

Die Kräuter waschen, Blättchen hacken, unter das Gericht rühren und servieren.

Als Beilage eignet sich Weißbrot oder Reis.