Hähnchen in Rotwein

Zutaten

für 4 Personen

▪ 40 g durchwachsener Speck
▪ 250 g Zwiebeln
▪ 40 g Butterschmalz
▪ 500 ml Rotwein
▪ 1 Knoblauchzehe
▪ 1/2 Lorbeerblatt
▪ 1 Hähnchen (ca. 1,2 kg)
▪ 40 g Butter
▪ etwas Salz
▪ etwas weißer Pfeffer
▪ etwas Cayennepfeffer
▪ etwas Weinbrand
▪ etwas Saucenbinder



Zubereitung

Speck in dünne Scheiben schneiden, Zwiebeln feinwürfeln. Beides im heißen Butterschmalz anbraten, mit Rotwein ablöschen und 5 Minuten durchkochen.

Knoblauchzehe durchpressen und mit dem Lorbeerblatt in die Rotweinbrühe geben.

Das Hähnchen in 6-8 Portionen teilen, in heißer Butter anbraten und etwas salzen.

Die Keulen in die Rotweinbrühe geben und köchelnlassen. Nach 10 Minuten die restlichen Hähnchenteile dazugeben.

Das Fleisch herausnehmen. Den Sud kräftig würzen und nach Belieben mit Saucenbinder binden.

Als Beilage eignet sich Stangenweißbrot, Champignons und Rotwein.