Hähnchen in Knoblauch-Rahmsauce

Zutaten

für 3 Personen

▪ 1 großes Brathähnchen bzw. Poularde
▪ 2 ganze Knoblauchzwiebeln
▪ 3 l Hühnerbrühe
▪ 1 Zweig Rosmarin
▪ Saft von 1 Zitrone
▪ 1 EL Mehl
▪ 150 g Crème fraîche
▪ etwas Olivenöl
▪ etwas Salz
▪ etwas Pfeffer





Zubereitung

Hähnchen enthäuten, in 6 Teile teilen.

Knoblauch schälen, die Zehen ganzlassen.

Hähnchenteile salzen und pfeffern, in etwas Olivenöl anbraten, mit Mehl überstäuben und mit der Hühnerbrühe ablöschen. Knoblauchzehen, Rosmarin und Zitronensaft zugeben, ca. 40 Minuten bei schwacher Hitze zugedeckt schmorenlassen.

Hähnchenteile herausnehmen, warmstellen. Den Rosmarinzweig entfernen.

Die Sauce auf großer Hitze etwas reduzieren, abschmecken und mit Crème fraîche verfeinern.

Varianten: Statt Rosmarin kann man auch andere frische Kräuter verwenden, z.B. Thymian oder Schnittlauch.