Hähnchen-Curry

Zutaten

für 4 Personen

▪ 8 Hähnchenschenkel
▪ 8 EL Öl
▪ 4 mittelgroße Zwiebeln
▪ 2 Knoblauchzehen
▪ 2 TL Currypulver
▪ 250 ml Hühnerbrühe
▪ 6 Tomaten
▪ 1 EL Tomatenmark
▪ 100 g Joghurt
▪ 1 Bund Koriandergrün





Zubereitung

6 EL Öl in einem Schmortopf erhitzen. Hähnchenkeulen darin von allen Seiten gut anbraten, bis sie knusprigbraun sind, dann aus dem Topf nehmen und auf Küchenpapier gut abtropfen lassen.

Die in Würfel geschnittenen Zwiebeln und den gepreßten Knoblauch in dem restlichen Öl unter Rühren anschwitzen, Currypulver dazugeben und alles gut vermischen. Hühnerbrühe und die Keulen zugeben und alles bei geschlossenem Deckel ca. 30 Minuten köchelnlassen.

Tomaten heiß überbrühen, häuten, entkernen, in Würfel schneiden und in den Schmortopf geben. Tomatenmark und Joghurt dazugeben und alles noch 10-15 Minuten ohne Deckel weiterköcheln lassen.

Vor dem Servieren mit Salz abschmecken und gehacktes Koriandergrün nach Belieben unterziehen.

Dazu paßt Basmati- oder Wildreis.