Hähnchen-Curry mit Äpfeln

Zutaten

für 4 Personen

▪ 350 g Hähnchenbrustfilet
▪ 1 Zwiebel
▪ 5 kleine Äpfel
▪ Pfeffer
▪ Salz
▪ 2 EL Butterschmalz
▪ 5 TL Curry
▪ 1 EL Mehl
▪ 1/4 l Hühnerbrühe
▪ 200 g Schlagsahne
▪ 250 g Reis
▪ 2 EL gehackte Mandeln





Zubereitung

Hähnchenbrustfilet waschen und würfeln. Zwiebel in dünne Ringe schneiden. Äpfel schälen, entkernen und in dünne Spalten schneiden.

Zwiebeln und Hähnchenbrust im Butterschmalz anbraten, die Äpfel zugeben und kurz mitbraten. Mit Salz, Pfeffer und 3 TL Curry würzen, Mehl darüberstreuen, die Brühe angießen, alles umrühren und auf kleiner Flamme kochenlassen, bis die Apfelstücke gar sind.

In der Zwischenzeit den Reis mit der doppelten Menge Wasser und 2 TL Curry aufsetzen und quellenlassen, bis er gar ist.

Die gehackten Mandeln in einer separaten Pfanne ohne Öl anrösten und vom Herd nehmen.

Wenn die Äpfel gar sind, die Sahne in die Hähnchenpfanne geben, abschmecken, den Curry-Reis und die gerösteten Mandeln zugeben und unterrühren.