Hacksteak "Hubertus"

Zutaten

für 4 Personen

▪ 400 g gemischtes Hackfleisch
▪ 1 altes Brötchen
▪ 5 mittelgroße Zwiebeln
▪ 2 Eier
▪ etwas Salz
▪ etwas Pfeffer
▪ etwas Butterschmalz
▪ 250 g Champignons
▪ 2 Essiggurken
▪ 125 ml Fleischbrühe
▪ 200 g saure Sahne
▪ 2 TL scharfer Senf
▪ etwas Zucker
▪ etwas Paprika, rosenscharf



Zubereitung

Brötchen einweichen und ausdrücken.

Hackfleisch, Brötchen, Eier und 2 feingehackte Zwiebeln in eine Schüssel geben, gut miteinander verkneten, etwa 5 Minuten ruhenlassen und mit Salz, Pfeffer und Rosenpaprika abschmecken. Mit feuchten Händen 8 Hacksteaks formen und in heißem Butterschmalz goldbraun ausbacken, aus der Pfanne nehmen und im Backofen warmhalten.

Restliche Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden. Champignons waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Essiggurken in feine Streifen schneiden.

Zwiebelringe im Bratensatz anbraten, Champignons dazugeben, kurz mitbraten, mit Brühe und saurer Sahne ablöschen und köchelnlassen. Mit Senf, Salz und Pfeffer abschmecken, Gurkenstreifen und Hacksteaks in die Soße geben und einmal aufkochen.

Dazu passen Nudeln oder Salzkartoffeln.