Hackbällchen in Currysauce

Zutaten

für 4 Personen

▪ 1 Zwiebel
▪ 40 g Butter
▪ 2 Scheiben Toastbrot
▪ 500 g gemischtes Hackfleisch
▪ 1 Ei
▪ etwas Salz
▪ etwas Pfeffer
▪ 1,2 l Gemüsebrühe
▪ 1 Lorbeerblatt
▪ 30 g Mehl
▪ 1 TL Currypulver
▪ 150 ml Schlagsahne
▪ 3 Frühlingszwiebeln
▪ etwas Zucker
▪ 2 TL Zitronensaft



Zutaten

Zwiebel feinwürfeln, in 10 g Butter 5 Minuten dünsten und abkühlen lassen. Toastbrot entrinden, in wenig kaltem Wasser einweichen, gut ausdrücken und mit Hackfleisch, Ei und Zwiebeln verkneten, mit Salz und Pfeffer würzen und mit angefeuchteten Händen 16 Kugeln daraus formen.

Gemüsebrühe aufkochen, Lorbeerblatt zugeben und Klopse zugedeckt bei milder Hitze 10-12 Minuten garziehen lassen, Klopse herausheben und Brühe aufbewahren.


Restliche Butter in einem Topf zerlassen, Mehl und Currypulver unter Rühren anschwitzen, 600 ml der Brühe und Schlagsahne unterrühren und aufkochen. Offen bei milder Hitze 10 Minuten köchelnlassen, mehrfach rühren.

Frühlingszwiebeln putzen und in schräge dünne Ringe schneiden.

Sauce mit Salz, Pfeffer, Curry, Zucker und Zitronensaft abschmecken, Klopse zugeben und erwärmen. Mit den Frühlingszwiebeln und etwas Curry bestreut servieren.