Güveçte tavsan yahnisi

Zutaten

für 4 Personen

▪ 1 kg Kaninchenfleisch
▪ 200 ml Essig
▪ 100 g Butter
▪ 300 g feingehackte Zwiebeln
▪ 10 Knoblauchzehen
▪ 25 g Tomatenpüree
▪ 25 g gehackte Petersilie
▪ 500 ml Fleischbrühe
▪ 25 ml Essig
▪ 1 kleines Lorbeerblatt
▪ 1/2 TL Pfeffer
▪ 1/2 TL Paprikapulver
▪ 1/2 TL getrockneter Thymian
▪ etwas Salz





Zubereitung

Kaninchen in 4 Teile zerlegen und 24 Stunden in 200 ml Wasser und Essig einlegen. Dann waschen und abtrocknen.

In einer Kasserolle die Butter zerlassen und die Kaninchenteile unter gelegentlichem Umwenden darin 10 Minuten braten, bis der Fleischsaft eingekocht ist. Zwiebeln und Knoblauch zugeben und nochmals 10 Minuten braten; Tomatenpüree hinzufügen und unter Rühren 2 Minuten weiterbraten, dann die Petersilie zugeben. Die Fleischbrühe und den Essig angießen, Gewürze hinzufügen, Deckel auflegen und bei sehr geringer Hitze etwa 2 Stunden köchelnlassen, bis das Fleisch weich ist.

Heiß in der Kasserolle (Guevec) servieren.

Zu diesem Kaninchengericht wird traditionell Couscous gereicht.