Grillfleisch mit Kartoffel-Lauch-Gratin

Zutaten

für 2 Personen

▪ 50 g geriebener Emmentaler
▪ Salz
▪ Pfeffer
▪ 40 ml Sahne
▪ 20 ml Fleischbrühe
▪ 1 Zweig Rosmarin
▪ 120 g Lauch
▪ 180 g Kartoffeln
▪ 1/2 Knoblauchzehe
▪ 2 EL Rapsöl
▪ 2 Lammkoteletts
▪ 80 g Rinderfilet
▪ 80 g Schweinefilet
▪ 1 Hähnchenbrust





Zubereitung

Hähnchenbrust in schräge Tranchen schneiden. Schweine- und Rinderfilet in Medaillons zerteilen. Lammkoteletts mit dem Handballen leicht andrücken.

Knoblauch in Blättchen schneiden, Rosmarin zupfen. Kartoffeln waschen, in 1 cm starke Scheiben schneiden. Lauch putzen, waschen, in schräge Scheiben zerteilen, nochmals waschen.

Fleisch auf einen Teller legen, Knoblauch und Rosmarin darübergeben und mit dem Öl leicht marinieren, leicht pfeffern. Kartoffel- und Lauchscheiben in eine ausgefettete Auflaufform schichten. Sahne und Brühe vermengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und über die Kartoffeln gießen, mit Käse bestreuen und im Backofen bei ca. 160 °C ca. 20 Minuten garen.

Den heißen Stein gut erhitzen, Fleisch darauflegen und beidseitig braten (kann auch, wenn kein Stein vorhanden, auf dem Grill oder in der Pfanne gemacht werden). Das Fleisch nach dem Braten leicht salzen.

Dazu Kartoffel-Lauch-Gratin servieren.