Griechische Hackfleischbällchen in Joghurtsauce

Zutaten

▪ 1 altbackenes Brötchen
▪ 1 Zwiebel
▪ 1 EL feingehackte Petersilie
▪ 1 TL feingehackte Minze
▪ 500 g Rinderhackfleisch
▪ 1 Ei
▪ etwas Öl
▪ etwas Salz
▪ etwas Pfeffer
▪ 150 g Joghurt
▪ 3 EL Mehl





Zubereitung

Brötchen in Wasser einweichen.

Zwiebel in feine Würfel schneiden und im heißen Öl glasigdünsten. Ausgedrücktes Brötchen, Zwiebel, Kräuter, Fleisch, Ei, Salz und Pfeffer zu einem Fleischteig verarbeiten.

Aus dem Teig walnußgroße Bällchen formen, diese auf ein gefettetes Backblech setzen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C 20 Minuten backen.

Joghurt mit 1/4 l Wasser in einem Topf erhitzen. Das in kaltem Wasser angerührte Mehl unterrühren. Die Fleischbällchen in die Joghurtsauce legen und bei milder Hitze etwa 10 Minuten köchelnlassen.

Dazu paßt griechischer Salat und Reis.