Grießauflauf mit Kirschen

Grießauflauf mit Kirschen

Zutaten

für 4 Personen

● 300 g Sauerkirschen
● 1 Vanilleschote
● 80 g Butter
● 400 ml Milch
● 100 g Sahne
● 1 Msp. feinabgeriebene Orangenschale
● 1 Msp. feinabgeriebene Zitronenschale
● 125 g Weichweizengrieß
● 4 Eier
● 1 Prise Salz
● 50 g Zucker
● 2 gehäufte EL Puderzucker

für die Form
● 1 TL Butter
● 1 EL Zucker



Zubereitung

Kirschen waschen, verlesen, entstielen und entsteinen. Vanilleschote der Länge nach aufschlitzen und Mark herauskratzen.

Butter mit Milch, Sahne, Vanillemark und -schote sowie Orangen- und Zitronenschale in einen Topf geben, aufkochen, Grieß einrieseln lassen und unter Rühren 3-4 Minuten bei mittlerer Hitze kochenlassen. Vanilleschote entfernen. Grießmasse in eine Schüssel umfüllen und in ca. 10 Minuten lauwarm abkühlen lassen, dabei immer wieder mal umrühren.

Eier trennen. Eiweiße mit Salz und Zucker zu steifem Schnee schlagen. Eigelbe mit 1 gehäuften EL Puderzucker in ca. 3 Minuten hellschaumig aufschlagen, mit dem Grießbrei glatt verrühren und Eischnee vorsichtig unterheben.

Backofen auf 200 °C (Umluft 180 °C) vorheizen.

Eine ofenfeste Form mit Butter einstreichen und mit Zucker bestreuen – auch die Ränder sollten gut mit Butter und Zucker vorbereitet sein. 1/3 Grießmasse in die Form füllen und 1/3 Kirschen darauf verteilen, wieder 1/3 Grießmasse und Kirschen einfüllen, dann jeweils das übrige 1/3 darauf verteilen, dabei mit Kirschen abschließen.

Grießauflauf in den Ofen auf die mittlere Schiene schieben und in ca. 40 Minuten goldbraunbacken.

Auflauf aus dem Ofen nehmen, noch heiß mit übrigem Puderzucker bestäuben und sofort servieren oder vorher lauwarm abkühlen lassen.