Gratinierte Putensteaks mit Sahnelauch

Zutaten

für 2 Personen

▪ 1 Stange Lauch
▪ 1 Tomate
▪ 80 g Gouda
▪ 2 Putensteaks à ca. 160 g
▪ 2 EL Rapsöl
▪ etwas Salz
▪ etwas Pfeffer
▪ 30 g Sahne
▪ etwas Muskatnuß, frischgerieben



Zubereitung

Backofen auf 180 °C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen.

Lauch putzen, längs halbieren, gründlich waschen und Hälften quer in ca. 5 mm breite Streifen schneiden. Tomate waschen, Stielansatz herausschneiden und Frucht in 6 ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden. Gouda in dünne Scheiben schneiden oder grobreiben.

Putensteaks kalt abspülen und trockentupfen. In einer schweren Pfanne 1 EL Rapsöl erhitzen, Steaks mit Salz und Pfeffer würzen, bei starker Hitze von jeder Seite ca. 30 Sekunden anbraten, aus der Pfanne nehmen und nebeneinander auf das Backblech legen. Tomatenscheiben fächerartig auf die Steaks legen; mit Salz und Pfeffer würzen; Gouda darauf verteilen und die Steaks im Ofen auf der mittleren Schiene 12-15 Minuten überbacken.

Restliches Öl in einem Topf erhitzen, Lauch bei mittlerer Hitze ca. 4 Minuten anschwitzen, Sahne dazugießen, aufkochen und das Gemüse mit Salz und Muskat abschmecken. Herd ausschalten und Lauch im Topf ziehenlassen, bis die Steaks fertig sind.

Lauchgemüse mit den Steaks auf 2 Tellern anrichten und servieren.

Varianten: Überbacken Sie die Steaks mit Blauschimmelkäse oder einem anderen gut schmelzenden Käse. Auch Spinat paßt sehr gut zu den Steaks.