Gratin dauphinois

Zutaten

▪ 1 Knoblauchzehe
▪ 50 g Butter
▪ 12 mittelgroße Kartoffeln
▪ etwas Salz
▪ Pfeffer, frisch gemahlen
▪ 2 Eier
▪ 1/2 l Milch
▪ 1 EL Crème double oder Sahne
▪ etwas Petersilie





Zubereitung

Den Knoblauch schälen und quer halbieren. Eine flache Auflaufform damit ausreiben, dann dünn ausbuttern.

Die Kartoffeln schälen und sauber abreiben, nicht waschen. In sehr feine Scheiben schneiden oder hobeln, in der Form ausbreiten und salzen und pfeffern.

Den Backofen auf 180 °C vorheizen.

Die Eier in eine Schüssel aufschlagen und mit Milch und der Crème double mischen. Mit einer Gabel etwas schlagen. Die Flüssigkeit über den Kartoffeln verteilen. Die restliche Butter in Flöckchen obenauf verteilen.

Das Gratin im Backofen (Mitte) in etwa 45 Minuten garen. Nach Belieben mit gehackter Petersilie bestreuen.

Gut als Beilage zu Fleisch oder als Hauptgericht mit Salat.