Gezupfte Krautfleckerln

Zutaten

für 4 Personen

für den Teig
▪ 300 g Mehl
▪ 1 Ei
▪ 2 EL Öl
▪ etwas Salz
▪ etwas Mehl

für das Kraut
▪ 800 g Weißkraut
▪ 1 Zwiebel
▪ 50 g Margarine
▪ 1 TL Kristallzucker
▪ 1/4 l Rindsuppe
▪ etwas Kümmel
▪ etwas Pfeffer
▪ etwas Salz



Zubereitung

Mehl mit Ei, 1/8 l Wasser, Öl und Salz zu einem glatten Teig verarbeiten, auf einen bemehlten Teller legen und zugedeckt ca. 30 Minuten rasten lassen.

Kraut putzen, Strunk entfernen und feinschneiden.

Zwiebel schälen, feinhacken und in Margarine anrösten, Zucker darüberstreuen, Kraut zugeben, salzen und unter ständigem Wenden mitrösten. Mit Suppe aufgießen, mit Kümmel und Pfeffer würzen, weichdünsten.

Vom Teig mit bemehlten Fingern kleine „Fleckerln abzupfen“, in kochendes Salzwasser geben, 4 Minuten kochenlassen und abseihen.

Fleckerln zum Kraut geben, gut vermengen und eventuell nachsalzen.