Gewürz-Backhähnchen

Zutaten

für 2 Personen

▪ 1 küchenfertiges Hähnchen (ca. 1,2 kg)
▪ etwas Salz
▪ etwas Pfeffer
▪ 1 TL Koriander-Samen
▪ 1 TL Paprikapulver, edelsüß
▪ 1 TL Paprikapulver, rosenscharf
▪ 1 TL getrockneter Oregano
▪ 2 Knoblauchzehen
▪ 1 EL Ketchup
▪ 2 EL Olivenöl



Zubereitung

Backofen auf 200 °C (Umluft 180 °C) vorheizen.

Hähnchen innen und außen waschen, trockentupfen und innen mit Salz und Pfeffer würzen.

Koriandersamen im Mörser zermahlen und mit beiden Paprikapulvern und Oregano mischen. Knoblauch schälen und feinhacken. Knoblauch, Ketchup, 1 TL Salz und Öl mit der Gewürzmischung verrühren.

2 große Stücke Alufolie gekreuzt in einen Bräter legen, Hähnchen daraufsetzen, Keulen übereinanderlegen und mit Küchengarn zusammenbinden. Hähnchen mit Gewürzpaste einstreichen und in Alufolie einschlagen, dabei fest verschließen.

Hähnchen im Backofen auf der zweiten Schiene von unten 70 Minuten braten, nach ca. 30 Minuten Hähnchen aus dem Ofen nehmen, Alufolie öffnen und Hähnchen mit entstandenem Bratensaft übergießen, wieder in den Ofen schieben und offen auf der Folie fertigbraten.

Folie vor dem Servieren entfernen.

Dazu schmeckt Baguette und gemischter Salat.