Geschmorter Stangensellerie

Geschmorter Stangensellerie

Zutaten

▪ Salz
▪ 2 Stangensellerie (etwa 1 kg)
▪ 250 g geräucherter, durchwachsener Speck in dickeren Scheiben
▪ 150 g Schalotten
▪ 1 Knoblauchzehe
▪ 2 mittelgroße Möhren
▪ 2 EL Tomatenmark
▪ weißer Pfeffer, frisch gemahlen
▪ 1 Lorbeerblatt
▪ 250 ml trockener Weißwein





Zubereitung

In einem breiten Topf Salzwasser zum Kochen bringen. Den Sellerie waschen.

Den Sellerie zusammenbinden und für etwa 8 Minuten in das kochende Wasser geben. Herausnehmen und gut abtropfen lassen. Das Garn entfernen und die Stauden längs halbieren, wieder zurück in den Topf geben.

Die Schalotten schälen, halbieren und hinzufügen. Den Knoblauch schälen und dazugeben. Die Möhren schälen, waschen, in Scheiben schneiden und in den Topf geben. Alles etwa 5 Minuten dünsten.

Das Tomatenmark untermischen, salzen und pfeffern. Das Lorbeerblatt und den Sellerie dazugeben. Mit dem Weißwein und 1/8 l Wasser begießen. Zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 40 Minuten schmoren.

Den Speck von der Schwarte befreien, kleinwürfeln und in einem breiten Topf bei schwacher Hitze ausbraten.

Den Sellerie auf einer Platte anrichten. Die Möhren, die Zwiebeln und den Speck daneben verteilen und alles warmstellen. Das Lorbeerblatt aus der Sauce nehmen und die Flüssigkeit um etwa ein Drittel einkochen. Die Sauce abschmecken und über den Sellerie gießen.