Geschmorte Lammhaxen

Zutaten

für 4 Personen

▪ 4 Lammhaxen
▪ 300 g Möhren
▪ 300 g Staudensellerie mit Grün
▪ 4 Zwiebeln
▪ 2 Knoblauchzehen
▪ etwas Salz
▪ etwas Pfeffer
▪ 2 EL Öl
▪ 2 EL Tomatenmark
▪ 300 ml Rotwein
▪ 2 Lorbeerblätter



Zubereitung

Von den Lammhaxen Haut und Sehnen abschneiden. Möhren schälen. Staudensellerie entfädeln, hellgrüne Blätter abschneiden und mit kaltem Wasser bedeckt beiseitestellen. Möhren und Sellerie in 4 cm lange Stifte schneiden. Zwiebeln halbieren und in Spalten schneiden. Knoblauch in Scheiben schneiden.

Haxen salzen und pfeffern.

Öl in einem Bräter erhitzen. Haxen darin rundherum 5-7 Minuten anbraten und herausnehmen. Möhren und Sellerie im Bratfett 3 Minuten dünsten, leicht salzen und herausnehmen. Zwiebeln und Knoblauch in den Bräter geben und 3 Minuten braten, Tomatenmark einrühren und kurz rösten, mit Rotwein ablöschen und sämig einkochen. 500 ml Wasser zugießen und aufkochen. Lammhaxen und Lorbeerblätter in die Flüssigkeit geben.

Haxen im heißen Ofen bei 160 °C auf der mittleren Schiene 2 1/2 Stunden schmoren. Nach 1 1/2 Stunden Gemüse zugeben. Haxen zwischendurch einmal wenden.

Fett mit einer Kelle von der Sauce schöpfen, Sauce evtl. mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

Haxen mit grobgehackten Sellerieblättern bestreut servieren.

Dazu paßt Baguette.