Geschmolzene Kartoffeln

Geschmolzene Kartoffeln

Zutaten

für 4 Personen

▪ 800 g vorwiegend festkochende junge Kartoffeln
▪ 1 große gelbe Zwiebel
▪ 250 g Butter
▪ Pfeffer, frisch gemahlen
▪ etwas Salz

zur Garnitur
▪ einige Zweige glatte Petersilie



Zubereitung

Kartoffeln unter kaltem Wasser gründlich abbürsten, schälen, in einen Topf geben, mit reichlich Salzwasser bedecken, zum Kochen bringen und etwa 20 Minuten gerade weich, aber noch bißfest köchelnlassen, durch ein Küchensieb abgießen und beiseitestellen.

Zwiebel schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden.

Eine große Pfanne erhitzen, Butter schmelzen- und mäßig heißwerden lassen (sie darf keinesfalls bräunen). Die in Streifen geschnittene Zwiebel zugeben und langsam bei kleiner Hitze schonend schmorenlassen. Wenn die Zwiebeln goldbraun geröstet sind, Kartoffeln zugeben, mit dem Kartoffelstampfer oder einer Gabel grob zerdrücken und kurz mitschmoren lassen. Wenn die Kartoffeln heiß sind und die Butter aufgesogen haben, Kartoffeln und Zwiebeln vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Petersilie waschen, trockenschütteln und Grün abzupfen.

Kartoffeln portionsweise auf vorgewärmten Tellern anrichten, mit Petersilie garnieren und als Beilage sofort servieren.