Gemüse-Hackfleisch-Kuchen

Zutaten

▪ 1/3 Würfel Hefe
▪ 1/2 TL Zucker
▪ 1/8 l lauwarme Milch
▪ 250 g Mehl
▪ etwas Salz
▪ 50 g weiche Butter
▪ 2 Möhren
▪ 400 g Knollensellerie
▪ 1 Stange Lauch
▪ 1 Zwiebel
▪ 1 Knoblauchzehe
▪ 3 EL Öl
▪ 300 g gemischtes Hackfleisch
▪ etwas Pfeffer
▪ 3/4 TL getrockneter Oregano
▪ 1-2 Msp. Chilipulver
▪ 2 EL Tomatenmark
▪ 80-100 ml Gemüsebrühe
▪ 1 Bund Petersilie
▪ 100 ml Milch
▪ 2 Eier
▪ 200 g Crème fraîche
▪ 100 g Emmentaler



Zubereitung

Hefe in ein Schälchen bröckeln, Zucker und 50 ml Milch unterrühren und alles zugedeckt ca. 15 Minuten gehenlassen. Mehl und 1/2 TL Salz mischen, Butter, übrige Milch und Hefeansatz dazugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten, mit Mehl bestäuben und zugedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehenlassen.

Möhren und Sellerie schälen und ca. 1 cm groß würfeln. Lauch putzen, längs halbieren, gründlich waschen und in ca. 1/2 cm dicke Ringe schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und feinwürfeln.

1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel und Knoblauch goldgelb andünsten, Hackfleisch dazugeben und unter Rühren krümelig braten, mit Salz, Pfeffer, Oregano und Chili würzen, Tomatenmark unterrühren und kurz mitbraten. Hackmischung aus der Pfanne nehmen.

Übriges Öl in der Pfanne erhitzen, Gemüse unter Rühren 2-3 Minuten anbraten, salzen, pfeffern, Brühe dazugießen und alles offen bei mittlerer Hitze 10-15 Minuten garen; die Flüssigkeit sollte fast vollständig verdunsten. Petersilie waschen, trockenschütteln, mit Stielen hacken und unterrühren. Gemüsemischung vom Herd nehmen.

Backofen auf 220 °C vorheizen.

Eine Springform mit 26 cm Durchmesser einfetten. Teig durchkneten, auf wenig Mehl ausrollen, Form damit auskleiden und einen Rand formen.

Milch, Eier und Crème fraîche verrühren. Käse reiben, mit Hackmasse und Gemüse mischen, mit Salz und Pfeffer würzen, auf dem Teig verteilen und Guß darübergeben.

Kuchen im Ofen auf der mittleren Schiene in 30-35 Minuten goldbraunbacken.