Gemüse-Frucht-Salat

Zutaten

für 6 Personen

▪ 1 rote Paprikaschote
▪ 1 EL Öl
▪ 1 Limone
▪ 1 kleine Orange
▪ Salz
▪ schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
▪ 1 Prise Cayennepfeffer
▪ 1 kleine rote Chilischote
▪ 1 kleine reife Ananas
▪ 200 g Möhren
▪ 1 mittelgroße Salatgurke
▪ 1 kleine Mango
▪ 1 Bund Minze





Zubereitung

Die Paprikaschoten putzen, waschen, trockentupfen und in kleine Würfel schneiden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Paprikawürfel darin etwa 2 Minuten dünsten. Die Limone und die Orange auspressen, den Saft dazugeben und etwa 5 Minuten weiterdünsten. Den Pfanneninhalt mit dem Pürierstab oder im Mixer pürieren, mit Salz, Pfeffer und dem Cayennepfeffer würzen.

Die Chilischote aufschlitzen und die Kerne entfernen. Waschen, trockentupfen, feinhacken und unter das Püree rühren. Die Sauce abkühlen lassen und bis zum Servieren etwa 1 Stunde kaltstellen.

Die Ananas schälen und den harten Strunk entfernen. Das Fruchtfleisch in mundgerechte Stücke schneiden und auf einer großen Platte anrichten.

Die Möhren schälen, waschen und schräg in dünne Scheiben schneiden. Die Gurke schälen, erst quer, dann längs halbieren, Die Kerne mit einem Löffel herausschaben. Das Fruchtfleisch in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Mango schälen. Das Fruchtfleisch rund um den Kern mit einem scharfen Messer in Spalten abschneiden. Alles dekorativ neben die Ananas auf die Platte legen.

Die Minze abbrausen, trockenschütteln, die Blättchen abzupfen und in Streifen schneiden. Die Früchte und das Gemüse vor dem Servieren mit der Sauce übergießen und mit der Minze bestreuen.