Gehacktes mit Hörnli

Zutaten

für 4 Personen

▪ 100 g geriebener Emmentaler
▪ etwas Salz
▪ Pfeffer, frisch gemahlen

für die Hackfleischsauce
▪ 400 g Rinderhackfleisch
▪ 3 Zwiebeln
▪ 1 Knoblauchzehe
▪ 2 EL Oliven-, Sonnenblumen- oder Maiskeimöl
▪ 200 ml Rinder- oder Gemüsebrühe
▪ 1 EL Weizenmehl Type 405
▪ 2 Lorbeerblätter

für die Nudeln
▪ 400 g mittelfeine Hörnli
▪ 3 EL Salz



Zubereitung

Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneiden.

In einer Pfanne Öl heißwerden lassen, Rinderhackfleisch scharf anbraten, Zwiebel- und Knoblauchwürfel dazugeben und mitrösten, mit Salz und Pfeffer würzen und mit Mehl bestäuben, mit Brühe ablöschen, aufkochen, Lorbeerblätter zugeben und bei kleiner Hitze leicht köchelnlassen.

Hörnli in kochendem Salzwasser bißfest kochen, abgießen, zur Hackfleischsauce geben und vermengen. Portionsweise auf vorgewärmten Tellern anrichten, mit frischgeriebenem Emmentaler bestreuen und sofort heiß servieren.