Gegrillte Putenbrust mit Aprikosen und Salat

Zutaten

für 4 Personen

für die Spieße
▪ ca. 500 g Putenbrust
▪ 4 EL Aprikosenmarmelade
▪ 3 EL Sojasauce
▪ 1 EL Zitronensaft
▪ etwas weißer Pfeffer
▪ etwas Salz
▪ 1 Pck. getrocknete Aprikosen
▪ etwa 2 Zitronen
▪ 3 EL Rapsöl

für den Zuckerschotensalat
▪ 400 g Zuckerschoten
▪ 2 EL Rapsöl
▪ 1 EL Weißweinessig
▪ 1 EL gehackte Petersilie
▪ einige Zwiebelringe





Zubereitung

Putenbrust in lange ca. 5 cm breite Streifen schneiden. Am besten läßt man das Fleisch gleich an der Fleischtheke schneiden. Aprikosenmarmelade, Sojasoße, Zitronensaft, Pfeffer und Salz verrühren. Putenbruststreifen einzeln mit Marinade bestreichen und in eine Schale legen. Abdecken und im Kühlschrank 2 Stunden ziehenlassen. Streifen aus der Marinade nehmen, abtupfen und zu einer kleinen Roulade aufrollen. Die Zitronen achteln. Die Röllchen abwechseln mit Aprikosen und Zitronen auf einen geölten Grillspieß stecken. Spieße mit Öl bestreichen. Unter mehrmaligem Wenden insgesamt ca. 12 Minuten grillen.

Für den Salat Zuckerschoten waschen und schräg halbieren. 1 EL Öl erhitzen und die Zuckerschoten darin unter Wenden kurz anbraten. Restliches Öl, Salz, Pfeffer, Weißweinessig und gehackte Petersilie verrühren und mit den lauwarmen Zuckerschoten mischen. Kurz vor dem Servieren mit Zwiebelringen bestreuen.