Gefülltes Schweinefilet in Salbeisauce

Zutaten

für 4 Personen

▪ 400 g Tagliatelle
▪ Salz
▪ 600 g Schweinefilet
▪ Pfeffer
▪ 10 Blätter frischer oder 1 TL getrockneter Salbei
▪ 75 g Gouda
▪ 75 g gekochter Schinken, ohne Fett-Rand
▪ 1 EL Öl
▪ 1/4 l Fleischbrühe
▪ 200 ml Sahne
▪ Paprikapulver
▪ Saucenbinder





Zubereitung

Die Nudeln in reichlich Salzwasser al dente kochen.

In das Schweinefilet der Länge nach eine Tasche schneiden, innen und außen kräftig pfeffern und mit einigen Salbeiblättern auslegen.

Den Käse und den Schinken in Würfel schneiden, mischen und das Fleisch damit füllen. Das Filet mit Rouladen-Nadeln zusammenstecken und im heißen Öl von allen Seiten anbraten. Mit der Brühe ablöschen. Bei geringer Hitze ca. 20 Minuten schmoren.

Das Filet herausnehmen, die Nadeln entfernen und mit Alufolie abdecken, um es warm zu halten. Die Sauce mit der Sahne verrühren, evtl. mit etwas Saucenbinder andicken. Mit Pfeffer, Paprika, Salz und dem restlichen, zerriebenen Salbei abschmecken und mit den Tagliatelle servieren.

Dazu schmeckt Tomatensalat mit Basilikum.