Gefüllter Karpfen

Gefüllter Karpfen

Zutaten

für 4 Personen

▪ 1 Karpfen, ca. 1,3 kg schwer
▪ 1 Toastbrot
▪ 2 Zwiebeln
▪ 1/8 l Milch
▪ 1 Bund Petersilie
▪ 50 g Champignons
▪ 3 Eigelb
▪ 1 Ei
▪ Saft von 1 Zitrone
▪ 1 Zitrone
▪ 150 ml Sahne
▪ etwas Butter
▪ etwas Salz
▪ Pfeffer, frisch gemahlen





Zubereitung

Die Brotscheibe in lauwarmer Milch einweichen. Gut ausdrücken und feinhacken.

Zwiebel, Petersilie und Champions hacken und in 1 EL Butter anrösten. Mit Brot, Ei und einem Dotter vermischen. Salzen und pfeffern. Den Fisch damit füllen. Mit Küchengarn zunähen.

Eine Auslaufform mit Butter ausstreichen. Den Fisch salzen und pfeffern und in die Form legen. 2-3 EL flüssige Butter darüberträufeln. In den 220 °C heißen Ofen schieben und 15 Minuten anbraten. Die Temperatur auf 180 °C reduzieren, die Sahne über den Fisch gießen und diesen weitere 20 Minuten dünsten.

Die Flüssigkeit in einen Topf gießen. Den Saft einer Zitrone dazugeben, aufkochen. Vom Feuer nehmen. Die restlichen zwei Dotter verrühren und unter die Rahmsauce mischen. Nochmals erhitzen, aber nicht kochen - die Eier würden dabei gerinnen.

Die zweite Zitrone achteln. Karpfen mit Zitronenspalten anrichten. Sauce dazu servieren.