Gefüllte Putenbrust mit Kräuter-Käse-Haube

Zutaten

▪ 1,5 kg Putenbrust
▪ Salz
▪ Pfeffer
▪ 1 Apfel (150 g)
▪ 1 rote Paprikaschote (150 g)
▪ 150 g Porree oder Lauchzwiebeln
▪ 2 Brötchen vom Vortag
▪ 3 Eier
▪ 300 g Hartkäse (45 % Fett i.Tr.)
▪ 2 EL mittelscharfer Senf
▪ 1 Bund Petersilie
▪ 1/4 l Fleischbrühe
▪ 1/8 l Schlagsahne
▪ 1/8 l Weißwein
▪ 20 g Mehl
▪ 1 Msp. Zucker





Zubereitung

Vom Metzger eine Tasche in die Putenbrust schneiden lassen. Fleisch innen und außen salzen und pfeffern.

Apfel und Paprika waschen, putzen, feinwürfeln. Porree oder Lauchzwiebel putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Brötchen einweichen, gut ausdrücken, zum Gemüse geben. Mit einem Ei, Salz, Pfeffer und 150 g feingewürfeltem Käse verkneten. Fleischtasche damit füllen, die Öffnung mit Holzspießchen zustecken und kreuzweise mit Baumwollband zubinden. Fleisch in die Bratenpfanne geben, 1/4 l Wasser zugießen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C auf mittlerer Einschubleiste 90 Minuten braten. Nach und nach mit Fleischbrühe übergießen.

Für die Käsehaube den restlichen Käse reiben und mit Senf, 2 Eigelb und gehackter Petersilie zu einer Paste verrühren. 15 Minuten vor beendeter Garzeit das Bratenstück damit bestreichen.

Braten warmstellen. Bratensaft in einen Topf füllen, 1/4 l Wasser, Wein und Sahne zugießen. Aufkochen lassen. Mit angerührtem Mehl binden und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Dazu passen kleine Röstkartoffeln und ein knackiger Salat.