Gefüllte Paprikaschoten

Zutaten

für 4 Personen

▪ 100 g Langkornreis
▪ 600 ml Brühe
▪ 1 Fleischtomate
▪ 100 g Champignons
▪ 2 große Möhren
▪ 1 Stück Knollensellerie
▪ 400 g Kartoffeln
▪ 2 Zwiebeln
▪ 1 Knoblauchzehe
▪ 1/2 Bund Petersilie
▪ je 4 kleine rote und grüne Paprikaschoten
▪ 4 EL Öl
▪ 400 g gemischtes Hackfleisch
▪ 1/2 TL Paprikapulver, rosenscharf
▪ etwas Salz
▪ etwas Pfeffer





Zubereitung

Den Reis und 300 ml Brühe in einen Topf geben und 25 Minuten garen.

Tomate blanchieren, häuten und in Stücke schneiden. Champignons abreiben, Möhren und Sellerie schälen. Alles zerkleinern. Kartoffeln schälen und würfeln. Zwiebeln und Knoblauch schälen und hacken. Die Petersilie waschen und hacken.

Von jeder Paprikaschote einen Deckel abschneiden. Die Schoten putzen, innen und außen waschen. Mit der Öffnung nach unten abtropfen lassen.

Etwa 2 EL Öl erhitzen. Die Hälfte der Zwiebeln, Knoblauch und Hackfleisch darin anbraten. Pilze, Petersilie und Reis hinzufügen. Alles mit Paprika, Salz und Pfeffer würzen.

Die Hackfleischmischung in die Paprikaschoten füllen, die Deckel daraufsetzen. In einem großen Topf das restliche Öl erhitzen. Die übrigen Zwiebelwürfel darin glasig werden lassen. Möhren, Kartoffeln, Sellerie und Tomate dazugeben. Salzen und pfeffern.

Die Schoten in den Topf setzen, die restliche Brühe ringsherum angießen, und die gefüllten Schoten im geschlossenen Topf bei schwacher Hitze 25-30 Minuten garen.