Gefüllte Frikadellen mit Camembert

Zutaten

für 4 Personen

▪ 1 altbackenes Brötchen
▪ 600 g Möhren
▪ 3 mittelgroße Kartoffeln
▪ 1 Zwiebel
▪ 3 EL Öl
▪ 400 g gemischtes Hackfleisch
▪ 1 Ei
▪ etwas Salz
▪ etwas Pfeffer
▪ etwas Paprikapulver
▪ etwas Muskat
▪ etwas Petersilie
▪ etwas Majoran
▪ 125 g Camembert
▪ 100 g Butter



Zubereitung

Brötchen in kaltem Wasser einweichen.

Möhren und Kartoffeln schälen und weichkochen.

Zwiebel schälen, feinwürfeln, in etwas heißem Öl kurz andünsten, mit Hackfleisch, Ei und ausgedrücktem Brötchen gut vermischen, mit Kräutern und Gewürzen pikant abschmecken und 4 Frikadellen formen.

Camembert in Streifen und einige Würfel schneiden, Würfel in die Frikadellen drücken und Frikadellen in restlichem heißem Fett von beiden Seiten gut ausbraten.

Weichgekochte Möhren feinpürieren und nach und nach in Würfel geschnittene Butter unterheben. Kartoffeln pürieren, unter die Möhren ziehen und mit Salz, Pfeffer, Muskat und frischgehackter Petersilie abschmecken.

Camembert-Streifen auf die Frikadellen legen und im vorgeheizten Ofen kurz überbacken, bis der Camembert leicht verläuft.

Kartoffel-Möhren-Püree in einen Spitzbeutel mit Sterntülle füllen, auf 4 Eßteller spritzen und zusammen mit überbackenen Frikadellen servieren.