Gefüllte Äpfel nach Art der Winzerin

Zutaten

für 4 Personen

▪ 100 g Sauerkraut
▪ 4 große Äpfel (Boskoop)
▪ 100 g Putenleber
▪ 40 g rote Zwiebeln
▪ 2 TL Zucker
▪ 6 EL Sekt
▪ 75 g Frühstücksspeck
▪ etwas Butter
▪ etwas Gänseschmalz
▪ etwas Salz
▪ etwas Pfeffer
▪ etwas Piment
▪ etwas Zitronensaft





Zubereitung

Von den Äpfeln je einen Deckel abschneiden und vorsichtig aushöhlen, mit Zitronensaft einreiben.

Die feingehackte Zwiebel in Gänseschmalz glasigdünsten, das gewürfelte Fruchtfleisch der ausgehöhlten Äpfel und das feingehackte Sauerkraut hinzufügen. Mit Pfeffer, Salz und etwas Piment würzen. Die Masse in die ausgehöhlten Äpfel füllen und in den hauchdünn geschnittenen Frühstücksspeck einwickeln.

Die verpackten Äpfel in eine ausgebutterte, feuerfeste Form geben, mit Alufolie abdecken und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 40 Minuten schmoren. Dabei die Äpfel öfters mit dem Fond übergießen.