Gebratenes Hirn

Zutaten

für 4 Personen

▪ 500 g Hirn
▪ 2 EL Essig
▪ 6 Pfefferkörner
▪ 3 Lorbeerblätter
▪ 2 EL Mehl
▪ 4 EL Butter
▪ Saft von 1 Zitrone
▪ etwas gehackte Petersilie
▪ etwas gehackter Dill
▪ etwas Pfeffer
▪ etwas Salz





Zubereitung

Das Hirn 30-40 Minuten in kaltes Wasser legen, das geronnene Blut entfernen und häuten. Dann in eine Kasserolle geben und mit kaltem Wasser knapp bedecken. Mit dem Essig, den zerdrückten Pfefferkörnern und den Lorbeerblättern würzen; salzen und zum Kochen bringen, dann die Hitze reduzieren und 10 Minuten bei verringerter Hitze ziehenlassen. Vom Herd nehmen und weitere 10 Minuten stehenlassen.

Die Hirnstücke aus dem Topf nehmen, in einem Sieb abtropfen lassen, pfeffern und salzen. In dem Mehl wälzen und in der Hälfte der heißen Butter von allen Seiten gut anbraten.

Das Gericht in eine Schüssel geben, mit der übrigen zerlassenen Butter übergießen, mit dem Zitronensaft beträufeln und Petersilie sowie Dill nach Geschmack darüberstreuen.

Dazu passen Bratkartoffeln, Kartoffelpüree, junge Erbsen, grüne Bohnen oder Karotten in Butter sowie Kopfsalat.