Gebratene Kalbsleber mit Äpfeln und Zwiebeln

Gebratene Kalbsleber mit Äpfeln und Zwiebeln

Zutaten

für 4 Personen

▪ 4 Scheiben Kalbsleber (ca. 500 g)
▪ etwas Pfeffer
▪ 2-3 EL Mehl
▪ 4 Zwiebeln
▪ 2 säuerliche Äpfel
▪ 3 EL Butter
▪ 2 EL Butterschmalz
▪ etwas Salz



Zubereitung

Leber putzen, sämtliche Häutchen und Sehnen abschneiden, mit Pfeffer würzen und in Mehl wenden. Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und in je 2-3 Spalten schneiden.

2 Bratpfannen gleichzeitig erhitzen. In einer Pfanne Butter schmelzen, Zwiebeln hineingeben und bei mittlerer Hitze in ca. 5 Minuten goldgelbbraten, dabei ab und zu wenden und herausnehmen. Apfelspalten ins verbleibende Bratfett geben und von beiden Seiten je ca. 1 Minute anbraten. Zwiebeln erneut dazugeben.

In der zweiten Pfanne Butterschmalz zerlassen, Leber hineingeben und bei mittlerer Hitze von jeder Seite 2-3 Minuten braten. Die Leber ist gar, wenn beim Hineinstechen mit einem kleinen Küchenmesser kein Blut mehr austritt.

Leber salzen, auf vorgewärmte Teller geben und warme Apfel-Zwiebel-Mischung darauf verteilen.