Gebackene Kirschen

Zutaten

▪ 2 Eier
▪ 175 g Weizenmehl
▪ 200 ml trockener oder halbtrockener Weißwein
▪ 4 EL Zucker
▪ etwas Salz
▪ 300 g Süßkirschen mit Stielen
▪ 1 TL Zimt
▪ etwas Pflanzenfett





Zubereitung

Eier trennen. Eiweiße kaltstellen.

Eigelbe zusammen mit Mehl, Weißwein, 1 EL Zucker und 1 Prise Salz zu einem glatten Teig verrühren.

Kirschen vorsichtig waschen und auf Küchenpapier gut abtropfen lassen. Jeweils 3 oder 4 Kirschen an den Stielen mit Garn zusammenbinden.

Fett auf ca. 180 °C erhitzen.

Die Eiweiße zu steifem Schnee schlagen und vorsichtig unter den Teig heben.

Kirschbündel nach und nach mit einer Gabel in den Teig tauchen und wieder herausheben. Die Früchte in das heiße Fett geben und darin schwimmend ausbacken. Fertige Kirschbündel mit einer Schaumkelle aus dem Fett heben und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Kirschen auf Tellern anrichten. Zimt und restlichen Zucker mischen und auf die Kirschen streuen.

Die Kirschen lauwarm servieren.