Gebackene Entenkeule mit Apfel-Paprika-Gemüse

Zutaten

für 2 Personen

▪ 2 Entenkeulen à 220 g
▪ etwas Salz
▪ etwas Pfeffer
▪ 1 EL Butterschmalz
▪ 2 Äpfel
▪ 1 rote Paprikaschote
▪ 1 gelbe Paprikaschote
▪ 1 Bund Thymian
▪ 1 Knoblauchzehe
▪ 1 EL Zucker
▪ 1 Schuß Apfelsaft
▪ 200 ml Geflügelbrühe



Zubereitung

Backofen auf 180 °C vorheizen.

Entenkeulen waschen, trockentupfen, mit Salz und Pfeffer würzen, in einem Bräter auf beiden Seiten in Butterschmalz kräftig anbraten und mit der Hautseite nach oben im Backofen etwa 30 Minuten garen.

Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und jedes Apfelviertel halbieren. Paprikaschoten halbieren, Stielansatz und Kerngehäuse entfernen, waschen und in Streifen schneiden. Thymian waschen und trockenschütteln. Knoblauchzehe schälen und zerdrücken.

Entenkeulen aus dem Bräter nehmen und beiseite stellen. Ausgetretenes Fett abgießen. Zucker im Bräter karamelisieren lassen, mit Apfelsaft ablöschen, Apfel, Paprika, Thymianzweige, Knoblauch und Brühe dazugeben, Entenkeulen mit der Haut nach oben daraufsetzen und im Ofen etwa 20 Minuten fertiggaren, die Flüssigkeit sollte fast eingekocht sein.

Thymianzweige entfernen und Entenkeulen im Bräter servieren.