Ganz feiner Käsekuchen

Zutaten

für den Knetteig
▪ 200 g Weizenmehl
▪ 1/2 TL Backpulver
▪ 100 g Zucker
▪ 1 Pck. Vanillin-Zucker
▪ 1 Eigelb
▪ 150 g Butter

für die Käsemasse
▪ 200 g Butter
▪ 200 g Zucker
▪ 6 Eigelb
▪ 750 g Quark
▪ 200 g Schlagsahne
▪ 45 g Speisestärke
▪ 6 Eiweiß
▪ abgeriebene Schale von 1 Zitrone





Zubereitung

Knetteig aus den angegebenen Zutaten herstellen. Sollte er kleben, ihn kaltstellen.

2/3 des Teiges auf den Boden einer Springform (28 cm Durchmesser) ausrollen, mehrmals mit einer Gabel einstechen. Mit Springformrand bei 200-220 °C (Gas Stufe 3-4) 15-20 Minuten backen.

Boden etwas auskühlen lassen.

Den übrigen Teig zu einer Rolle formen, sie als Rand auf den vorgebackenen Boden legen, so an die Form drücken, daß ein etwa 4 cm hoher Rand entsteht.

Butter geschmeidig rühren. Nach und nach Zucker, Eigelb und Zitronenschale unterrühren. Zunächst Speisequark und Sahne, dann Speisestärke unterrühren. Eiweiß steifschlagen und unterziehen.

Käsemasse in die Springform füllen und glattstreichen.

Im vorgeheizten Ofen bei ca. 160 °C (Gas Stufe 2-3) ca. 80 Minuten backen.

In der Form erkalten lassen.