Frühlingszwiebelsalat mit Minze und Rindfleisch

Zutaten

für 4 Personen

▪ 200 g geräuchertes Rindfleisch
▪ 300 g Schwarzwurzeln
▪ 1 Bund Frühlingszwiebeln
▪ 100 g weiße Champignons
▪ Minze
▪ 1/2 Zitrone
▪ 1 Becher Crème fraîche
▪ Salz
▪ Mehl
▪ Pfeffer





Zubereitung

Die Schwarzwurzeln schält man und legt die geschälten Stangen in kaltes Wasser mit etwas Milch und Zitrone. Anschließen schräg und möglichst dünn in Scheiben schneiden. Die Frühlingszwiebeln in dünne Ringe schneiden.

Die Champignons mit Salz, etwas Mehl und Zitronensaft abreiben, waschen und kalt abspülen; ebenfalls in Scheiben schneiden.

Die Schwarzwurzeln in einer Stielpfanne in etwas Butter gut anschwenken, danach die Frühlingszwiebeln dazugeben und alles 3-4 Minuten leise schmoren, garen. Danach die Champignonscheiben zugeben, salzen pfeffern und aus der Pfanne nehmen, abkühlen lassen. Die gehackte Minze und den Saft und Abrieb der Zitrone dazugeben, abschmecken. Alles mit Crème fraîche anmachen, locker unterheben, abschmecken.

Den Salat in einen Ring füllen oder einfach als Häufchen in der Tellermitte plazieren und mit 2-3 "Rauchfleisch-Rosen" ergänzen.

Dazu paßt dünnes, getoastetes Nuß-Brot.