Frühlings-Pasta

Zutaten

für 4 Personen

▪ 300 g schlanke Möhren
▪ 400 g Broccoli
▪ 1 Bund schlanke Frühlingszwiebeln
▪ 1 Knoblauchzehe
▪ 2 rote Chilischoten
▪ 300 g gekochter Schinken in Scheiben
▪ 320 g Nudeln
▪ etwas Salz
▪ 30 g Butter
▪ 200 ml Schlagsahne
▪ 100 g italienischer Hartkäse, frisch gerieben



Zubereitung

Möhren schälen, putzen und schräg in 1⁄2 cm dicke Scheiben schneiden. Broccoli in kleine Röschen teilen, Stiel schälen, längs halbieren und wie die Möhren schneiden. Zwiebeln putzen und das Hellgrüne und Weiße schräg in 1⁄2 cm dicke Ringe schneiden. Knoblauch feinhacken. Chilischote mit den Kernen in feine Ringe schneiden. Schinken 2 cm groß würfeln.

Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser bißfest kochen.

Butter in einer großen Pfanne zerlassen, Zwiebeln, Knoblauch und Chili bei mittlerer Hitze 3 Minuten dünsten, Sahne zugeben, aufkochen und Pfanne beiseite stellen.

4 Minuten vor Ende der Nudelgarzeit Möhren und Broccoli zugeben, aufkochen und zusammen zu Ende garen.

Gemüse-Nudeln abgießen, dabei 200 ml Nudelkochwasser auffangen.

Sahne erneut aufkochen, Schinken und Gemüse-Nudeln untermischen, die Hälfte des Käses und 150 ml Nudelwasser untermischen. Evtl. weiteres Nudelwasser untermischen.

Frühlings-Pasta auf eine große Platte geben und mit restlichem Käse servieren.