Fruchtsalat mit Zabaione

Zutaten

für 4 Personen

▪ 100 g Himbeeren
▪ 100 g Walderdbeeren
▪ 2 gelbe Pfirsiche
▪ 7 Aprikosen
▪ 1 feste reife Birne
▪ 1 säuerlicher Apfel
▪ Saft von 1 Zitrone
▪ 80 g Zucker
▪ 3 Eigelb
▪ 125 ml trockener Marsala





Zubereitung

Die Beeren vorsichtig waschen und trockentupfen. Die Pfirsiche schälen, halbieren, entsteinen und in Würfel schneiden. Die Aprikosen waschen, abtrocknen, halbieren, entsteinen und in Spalten schneiden. Die Birne und den Apfel waschen, schälen, vom Kernhaus befreien, die Früchte in Würfel schneiden.

Das ganze Obst in eine Schüssel geben, mit dem Zitronensaft und etwa 50 g Zucker mischen. Im Kühlschrank etwa 1 Stunde ziehenlassen. Zwischendurch die Beeren und die Obststücke einmal vorsichtig wenden.

Inzwischen in einer hitzebeständigen Schüssel die Eigelbe und den restlichen Zucker mit dem Schneebesen oder Handrührgerät cremig schlagen. Dann die Schüssel in ein heißes Wasserbad stellen, langsam den Marsala hinzugießen und zu einer lockeren schaumigen Creme schlagen. Der Weinschaum darf nicht aufkochen.

Die Schüssel am besten in eiskaltes Wasser mit vielen Eiswürfeln stellen und so lange rühren, bis der Weinschaum nur noch lauwarm ist. Den Obstsalat in Portionsschälchen verteilen. Die Zabaione extra dazu reichen oder über das Obst gießen.

Statt Marsala schmeckt auch Weißwein gut.