Fruchtiger Zwiebelkuchen

Zutaten

▪ 500 g Mehl Type 550
▪ 1 TL Salz
▪ 1 Würfel Hefe
▪ 1 TL Zucker
▪ 5 Eier
▪ 800 g Gemüsezwiebeln
▪ 50 g Butterschmalz
▪ 250 g saure Sahne
▪ 1/4 l Milch
▪ 200 g rohe Schinkenwürfel
▪ etwas Salz
▪ etwas Pfeffer
▪ 3 Zweige Thymian
▪ 500 g dunkle Weintrauben
▪ 100 g Blauschimmelkäse



Zubereitung

Mehl und Salz in einer Schüssel mischen. Hefe in 1/4 l lauwarmes Wasser bröckeln und auflösen, Zucker unterrühren und mit 1 Ei zum Mehl geben. Zu einem glatten Teig verkneten und abgedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehenlassen.

Zwiebeln schälen und in 1/2 cm dicke Ringe hobeln.

Butterschmalz in einer großen Pfanne zerlassen, Zwiebeln bei mittlerer Hitze 15 Minuten dünsten und abkühlen lassen.

Saure Sahne mit Milch, restlichen Eiern und Schinkenwürfeln verquirlen und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.

Thymian abbrausen, trockenschütteln und Blätter von den Zweigen zupfen. Weintrauben waschen und von den Stielen zupfen.

Backofen auf 200 °C vorheizen.

Ein tiefes Backblech mit Backpapier auslegen. Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche gut durchkneten, auf die Größe des Blechs ausrollen, dabei den Rand etwas dicker lassen. Teig auf das Blech legen, an den Seiten rundherum einen Rand formen und mit einer Gabel mehrmals einstechen.

Zwiebeln mit Trauben und Thymian vermischen, Schimmelkäse dazu bröckeln und untermengen. Zwiebelmischung auf dem Teig verteilen und Eiermilch darübergießen.

Zwiebelkuchen im Ofen auf der unteren Schiene in ca. 40 Minuten goldbraunbacken. Wird er zu dunkel, mit Backpapier abdecken.