Frikadellen mit Möhren

Zutaten

für 4 Personen

▪ 2 EL Semmelbrösel
▪ 6 EL Schlagsahne
▪ 1 Zwiebel
▪ 1 Bund Petersilie
▪ 1 EL Kapern
▪ 500 g Hackfleisch vom Rind
▪ 1 Ei
▪ 4 EL Öl
▪ etwas Butter
▪ etwas Cayennepfeffer
▪ etwas Salz

für das Gemüse
▪ 800 g Möhren
▪ 2 EL Öl
▪ 1 TL Zucker
▪ 1/4 l Gemüsebrühe
▪ etwas Salz
▪ etwas Pfeffer
▪ 2 TL Speisestärke
▪ 100 g Schlagsahne
▪ 2 Zweige Estragon





Zubereitung

Die Semmelbrösel in der Sahne 10 Minuten einweichen.

Die Zwiebel schälen und feinwürfeln. Petersilie waschen und feinhacken.

Zwiebelwürfel und Petersilie in etwas Butter kurz sacht anbraten, abkühlen lassen.

Das Hackfleisch in eine Schüssel geben, Zwiebeln, Petersilie, Kapern und Ei hinzufügen, alles verkneten, mit Cayennepfeffer und Salz kräftig abschmecken. Bei Bedarf noch Semmelbrösel unterkneten, bis die Masse formbar ist. Mit angefeuchteten Händen 8 Frikadellen aus dem Teig formen.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Frikadellen hineinlegen, auf jeder Seite 7-10 Minuten braten.

Die Möhren putzen, waschen und in Scheiben schneiden.

Das Öl in einem Topf erhitzen, die Möhrenscheiben hineingeben, mit Zucker bestreuen und unter Rühren anbraten. Die Brühe dazugießen, mit Salz und Pfeffer würzen. Das Gemüse 5-8 Minuten garen. Die Speisestärke in der Sahne anrühren, zum Gemüse gießen und unter Rühren aufkochen, bis das Gemüse bindet.

Den Estragon waschen, die Blättchen kleinschneiden und über das Gemüse streuen.

Die gebratenen Frikadellen auf Teller geben und das Gemüse dazu anrichten.

Dazu passen Salzkartoffeln oder Kartoffelpüree.

Variante: Man kann kleine Käsewürfel mit unter den Fleischteig kneten.