Frikadelle aus beliebigem Hackfleisch

Zutaten

für 4-5 Personen

▪ 600-700 g gemischtes Hackfleisch, Schweine-, Lamm-, Rinder- oder Putenhackfleisch
▪ 1 altbackene Semmel oder 4 Scheiben entrindetes Toastbrot
▪ 200 ml Milch oder Schlagrahm
▪ 1 Ei
▪ 1 Zwiebel oder 2 Schalotten
▪ 1-2 TL Dijon-Senf oder mittelscharfer Senf
▪ 1 EL Butter
▪ 2 EL Butterschmalz
▪ 1-2 TL feingewiegte glatte Petersilie
▪ 1∕3 TL getrockneter Majoran
▪ 1 Prise Paprika, rosenscharf oder 2 Prisen Paprika, edelsüß
▪ Pfeffer, frisch gemahlen
▪ etwas Salz



Zubereitung

Petersilie waschen, Unschönes aussortieren, trockenschlagen und feinwiegen. Semmel 30 Minuten in Milch oder Schlagrahm einweichen und gut ausdrücken.

Zwiebel bzw. Schalotten feinwiegen, in Butter andünsten und mit einem kleinen Schuß trockenen Weißweins ablöschen.

Alle Zutaten zum Hackfleisch geben und vorsichtig vermengen.

Frikadellen nicht zu groß formen und auf beiden Seiten für je etwa 5 Minuten in Butterschmalz vorsichtig braunbraten.

Tip: Sollte die Hackfleischmasse zu weich sein, Semmelbrösel zugeben.