Frauenschenkel-Fleischklößchen

Zutaten

für 4 Personen

▪ 125 g Reis
▪ etwas Salz
▪ etwas Pfeffer
▪ 25 g Butter
▪ 1 TL Pfeffer
▪ 250 g Rind- oder Lammhackfleisch
▪ 1 TL Zimtpulver
▪ 1 TL Paprikapulver
▪ 3 Eier
▪ 250 g Butterfett oder Olivenöl
▪ 50 g Mehl oder feines Paniermehl





Zubereitung

Reis waschen.

250 ml Wasser mit 1 TL Salz zum Kochen bringen, vom Feuer nehmen, den Reis hineingeben und 5 Minuten stehenlassen.

Bei mittlerer Hitze die Butter schmelzen, die Zwiebeln hineingeben und 5 Minuten braten. Den Reis abgießen, zu den Zwiebeln geben und 2 Minuten braten. 50 ml Wasser und 1/4 TL Salz zugeben, zum Kochen bringen, dann den Topf zudecken und 5 Minuten leise köchelnlassen, bis die Flüssigkeit eingekocht ist. Abkühlen lassen.

Die Hälfte des Fleisches in einen trockenen Topf geben, zudecken und etwa 5 Minuten unter gelegentlichem Umrühren garen, bis der Fleischsaft eingekocht ist. Vom Feuer nehmen und das rohe Hackfleisch mit dem gegarten vermischen. Reis und Zwiebeln, Paprika, die Hälfte des Zimtpulvers und noch 1/2 TL Salz zugeben. 1 Ei untermischen und das Ganze 5 Minuten kneten.

In 12 Portionen von der Größe eines Hühnereis aufteilen und diese dann zu ovalen Klößchen formen und leicht flachdrücken.

Die restlichen Eier in einer kleinen Schüssel gründlich verquirlen.

Das Fett oder Öl in einer Bratpfanne erhitzen.

Mehl oder Paniermehl auf einem großen Teller ausbreiten. Die Klöße zuerst in Mehl wenden, dann in Ei tauchen und in das heiße Öl legen. Die Hitze reduzieren und die Klöße von jeder Seite 2 Minuten braten, bis sie goldbraun sind. Topf mit einem Deckel schließen und die Klöße 5 Minuten in ihrem eigenen Dampf stehenlassen.

Auf einer vorgewärmten Servierplatte anrichten, mit dem restlichen Zimt bestreuen und servieren.