Französischer Zwiebelkuchen

Zutaten

für den Mürbeteig
▪ 250 g Mehl
▪ etwas Salz
▪ 100 g Butter oder Margarine

für die Füllung
▪ 500 g Zwiebeln
▪ 25 g Butter
▪ 150 g Sahne
▪ 1 Ei
▪ etwas Salz
▪ etwas Pfeffer
▪ etwas Muskat





Zubereitung

Aus Mehl, Salz, Butter oder Margarine und 3 EL kaltem Wasser einen Mürbeteig zubereiten und 2 Stunden im Kühlschrank ruhenlassen.

Zwiebeln schälen, in Streifen schneiden und in Butter etwa 1/2 Stunde dünsten, bis sie sehr weich sind. Vom Herd nehmen, Sahne, Ei, Salz, Pfeffer und Muskat hinzufügen.

Den Mürbeteig möglichst dünn ausrollen, mit 2/3 eine Springform auslegen und die Füllung auf den Boden geben. Den Deckel aus dem restlichen Teig daraufgeben und das Ganze 30-35 Minuten bei 200 °C backen.

Dieses Rezept kann man auch leicht abwandeln und Tomaten mit Mozzarella oder Champignons oder Spinat und Käse als Füllung verwenden.