jste tady / Sie sind hier / you are here: HomePage » Rezepte

Forelle Müllerin mit Petersilienkartoffeln

Forelle Müllerin mit Petersilienkartoffeln

Zutaten

für 3 Personen

▪ 3 Forellen
▪ 3 EL Zitronensaft
▪ etwas Salz
▪ 30 g Mehl
▪ 20 g Butterschmalz
▪ 60 g Butter
▪ 1 Zitrone
▪ 3 Zitronenscheiben
▪ 400 g Kartoffeln
▪ 4 EL Petersilie





Zubereitung

Die Kartoffeln schälen, waschen und je nach Größe halbieren oder vierteln, in einen Topf geben und mit kaltem Wasser auffüllen, so daß sie gerade bedeckt sind. Salzen und bei geschlossenem Deckel zum Kochen bringen.

Die ausgenommenen Forellen kurz unter fließendkaltem Wasser waschen und vorsichtig mit Küchenkrepp trockentupfen, mit frischgepreßtem Zitronensaft beträufeln, innen und außen salzen und in Mehl wenden, überschüssiges Mehl abschütteln.

In einer beschichteten Pfanne Butterschmalz erhitzen und die Forellen bei mittlerer Temperatur braten. Nach ca. 5 Minuten die Forellen vorsichtig wenden und die andere Seite ca. 3 Minuten braten. Die Forelle ist gar, wenn sich die Rückenflosse leicht herausziehen läßt.

Die Forelle auf vorgewärmten Tellern anrichten.

Im Bratenfett frischgepreßten Zitronensaft von 1 Zitrone und die Butter erhitzen.

Gehackte Petersilie über die Forelle streuen, mit heißer Zitronenbutter begießen und mit je 1 Zitronenscheibe garnieren, die gekochten Kartoffeln hinzugeben und mit gehackter Petersilie bestreuen.