Fleischbällchen mit Paprikasauce

Zutaten

für 4 Personen

▪ 500 g Gehacktes
▪ 1 große Zwiebel
▪ 3 Knoblauchzehen
▪ 3 EL Haferflocken
▪ 1 Ei
▪ 1 TL Senf
▪ etwas Salz
▪ etwas Pfeffer
▪ etwas Majoran
▪ etwas Petersilie
▪ etwas Semmelbrösel
▪ 3 EL Olivenöl
▪ etwas Butterschmalz oder Öl

für die Sauce
▪ 1 große Zwiebel
▪ 1 grüne Paprikaschote
▪ 1 rote oder gelbe Paprikaschote
▪ 5 EL Olivenöl
▪ 3 TL Paprikapulver, edelsüß
▪ 1/2 TL Paprikapulver, rosenscharf
▪ 2 EL Tomatenmark
▪ 2 EL Mehl
▪ 500 ml Gemüsebrühe
▪ 1/8 l Sauerrahm oder Crème fraîche
▪ etwas Salz
▪ etwas Pfeffer
▪ 1 TL Zucker
▪ etwas Petersilie



Zubereitung

Für die Sauce kleingeschnittene Zwiebel in heißem Öl kurz anrösten, kleingewürfelte Paprika dazugeben und noch etwas durchrösten, Mehl dazugeben, kurz Farbe nehmen lassen, mit Brühe aufgießen und gut durchrühren. Paprikapulver, Tomatenmark, Salz, Pfeffer und Zucker beigeben und ca. 8 Minuten köchelnlassen. Sauerrahm einrühren, nochmals würzen und mit Petersilie bestreuen.

Für die Fleischbällchen kleingeschnittene Zwiebel in heißem Öl goldbraun rösten, über das Gehackte geben, mit Ei, Salz, Pfeffer, Majoran, kleingeschnittenem Knoblauch, Senf, Petersilie und Haferflocken gut vermischen, kleine Bällchen formen, in Semmelbröseln wälzen und von allen Seiten schön braun anbraten.

Faschierte Bällchen mit der Sauce servieren.

Dazu paßt Kartoffelpüree.