Fischtasche aus Senegal

Zutaten

für ca. 8 Personen

für den Teig
▪ 500 g Mehl
▪ 3 Eier
▪ 2 EL Sesamöl
▪ 1 TL Salz

für die Füllung
▪ 1 kleingehackte Zwiebel
▪ 3-4 Paprika in kleinen Würfeln
▪ 100 g feingehackte Petersilie
▪ 4 feingehackte Knoblauchzehen
▪ 600 g Rotbarsch
▪ 2 feingehackte Chilischoten

zum Fritieren
▪ etwas Sonnenblumenöl



Zubereitung

Mehl, Salz, Ei und 110 ml warmes Wasser vermischen, einen steifen Teig kneten, Öl auf den Teig träufeln, abdecken und 30 Minuten ruhenlassen.

Teig gut durchkneten.

Ein Backbrett mit Mehl stauben, Teig dünn ausrollen und Quadrate in gewünschter Größe der Teigtaschen schneiden.

Paprika kurz anbraten. Fisch in kleine Stücke schneiden, kurz anbraten und salzen und pfeffern. Alle restlichen Zutaten der Füllung zugeben, vermischen und in einem Sieb abtropfen lassen.

Füllung löffelweise auf die Quadrate geben, Teig umklappen und Ränder mit einer Gabel fest zusammendrücken.

In heißem Öl goldfarben fritieren.