Fischsalat mit Gemüse

Fischsalat mit Gemüse

Zutaten

▪ 400 g festkochendes Fischfilet (z.B. von Lotte, Kabeljau, Rotbarsch, Seelachs)
▪ 400 g Gemüse (z.B. Blumenkohl, Broccoli, Bohnen, Möhren, Champignons aus der Dose, Radieschen)
▪ 3 EL Wein- oder Apfelessig
▪ 1 Knoblauchzehe
▪ 2 EL frische Kräuter (z.B. Estragon, Kerbel, Petersilie, aber auf jeden Fall Dill)
▪ 4 EL Olivenöl
▪ 1/2 TL Zucker
▪ etwas Pfeffer
▪ etwas Salz





Zubereitung

Die Fischfilets in ca. 3 cm große Stücke teilen. Den Knoblauch schälen und feinhacken. Den Broccoli und den Blumenkohl in kleine Röschen teilen, anderes Gemüse entsprechend in dünne Scheiben schneiden. Die Kräuter waschen, verlesen und zerkleinern.

Alles außer Champignons und Radieschen in 300 ml Salzwasser knackig garen (zuerst die Bohnen 4 Minuten, dann das restliche Gemüse dazugeben und alles zusammen weitere 6 Minuten kochen).

In einer Schüssel Essig, Öl, Zucker, die Kräuter, den Knoblauch sowie Salz und Pfeffer zu einer Salatsauce verrühren.

Die rohen und gegarten Gemüse in der Sauce durchziehen lassen. Die Fischstücke in Salzwasser ca. 4 Minuten mit Deckel garen, abtropfen lassen und zum Schluß unter den Salat heben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Der Salat sollte lauwarm mit Baguette und Butter serviert werden.