Fischfilet mit Knusperkruste und Gurkensalat

Fischfilet mit Knusperkruste und Gurkensalat

Zutaten

für 2 Personen

▪ 100 g Champignons
▪ 4 frische Lauchzwiebeln
▪ 150 g Frischkäse
▪ 1 Eigelb
▪ etwas Salz
▪ etwas Pfeffer
▪ 2 Zitronen
▪ 300 g Zanderfilet
▪ 2 Stiele Dill
▪ 1 Salatgurke
▪ 1 TL Zucker
▪ 1 TL Öl
▪ 1 EL Butter



Zubereitung

Champignons mit einer Büste putzen und kleine Stücke schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in kleine Ringe schneiden. 1 Zitrone auspressen.

Frischkäse mit Champignons, Lauchzwiebeln, Eigelb, Salz, Pfeffer und der Hälfte Zitronensaft miteinander verrühren.

Fisch waschen, trockentupfen und Haut mit einem Messer entfernen. Mit Salz und Pfeffer würzen, in eine gefettete Auflaufform legen und mit restlichem Zitronensaft (1 EL für den Gurkensalat aufheben) beträufeln.

Im vorgeheizten Backofen (200 °C, Umluft 175 °C, Gas Stufe 3) ca. 25 Minuten garen.

Dill waschen, trockentupfen und hacken. Gurke waschen und mit einem Gemüsehobel in dünne Scheiben schneiden. Zitronensaft und 1 EL Wasser mit Zucker, Salz und Pfeffer verrühren, Öl darunter schlagen und Dill unterrühren.

Fisch mit Knusperkruste und Gurkensalat auf Tellern anrichten, mit Zitronenecken und Dill garniert servieren.