Filet mit Pfeffersauce

Zutaten

für 6 Personen

▪ 50 g durchwachsener Speck
▪ 3 EL Öl
▪ 1 TL scharfer Senf
▪ 3 EL Weinessig
▪ einige Spritzer Tabasco
▪ 1 TL Pfeffer
▪ etwas Salz
▪ 2 Zwiebeln
▪ 1 große grüne Paprikaschote
▪ 1000 g Rinderfilet
▪ 150 g Tomatenmark





Zubereitung

Speck würfeln, mit Öl in der Pfanne glasig werden lassen. Mit Senf, Weinessig, etwas Tabasco, Pfeffer, Salz, geschälten und gewürfelten Zwiebeln und geputzter, entkernter, gewaschener und feingewürfelter Paprikaschote mischen.

Filet mit Haushaltspapier abtupfen. Mit einem spitzen Messer überall einstechen. Dann die Würzmischung darübergießen und 3 Stunden darin ziehenlassen, zwischendurch immer wieder wenden.

Fleisch aus der Würzmischung nehmen und Tomatenmark in die Würzmischung rühren.

Fleisch in eine feuerfeste Form legen, mit der Würzmischung übergießen und in den auf 180 °C (Gas Stufe 3) vorgeheizten Ofen schieben, 60 Minuten braten.

Aus dem Ofen nehmen und in der Form servieren.

Als Beilage eignet sich Paprika-Reis oder Butterkartoffeln, als Getränk Rotwein, Rosé oder Bier.