Feuerzangenbowle

Zutaten

▪ 2 Orangen
▪ 2 Zitronen
▪ 2 l kräftiger Rotwein
▪ 1 Stange Zimt
▪ 5 Gewürznelken
▪ 1 Prise gemahlener Ingwer
▪ 1 Zuckerhut
▪ 1/2 l Rum 80 %





Zubereitung

Die Orangen und die Zitronen heiß waschen, trockenreiben und in Scheiben oder Spalten schneiden. Mit dem Rotwein, dem Zimt und den Gewürznelken in dem Kochtopf langsam erhitzen (nicht kochen lassen!). Mit dem Ingwer bestreuen.

Den Topf auf dem angezündeten Rechaud auf den Tisch stellen und die Feuerzange (oder das Gitter) quer darüberlegen. Den Zuckerhut gut mit Rum tränken. Das Licht ausmachen und den Zuckerhut mit einem Streichholz anzünden.

Nach und nach den Rest des Rums mit einem Löffel darübergießen. Oder jeweils etwas Rum in die Schöpfkelle geben, an einer Kerzenflamme erwärmen, in der Kelle anzünden und brennend über den Zuckerhut gießen. Der Zuckerhut tropft brennend in den Topf. Vorsichtig ab und zu umrühren.

Erst wenn der "Feuerzauber" erloschen ist, geht's ans Trinken: Mit dem Schöpflöffel die Feuerzangenbowle in die Gläser geben und sofort servieren. Die Früchte und Gewürze bleiben im Topf.